Schlagwort-Archive: Denken wandeln

Weder alt noch jung

„Geliebtes Menschenkind, vergegenwärtige dir zu jedem Zeitpunkt, du bist weder alt noch jung.
Daher sei stets auf dem Sprung; denn von uns aus gesehen tust du nur aus  reinem Geist bestehen, der kurzfristig mitmischt im irdischen Geschehen.
Habe einfach Vertrauen zu deiner wahren Existenz, die sich oft unnötig enorm begrenzt.

Daher wandle dein Denken und dein Leben wird schöner. Aber sei dir zu jedem Zeitpunkt bewusst, dass du als Geistwesen deinen Körper unterstützen musst.
Denn in der Gemeinsamkeit liegt die Kraft, die das Vorgenommene auch schafft.“

Diese Botschaft erhielt ich am 8.5.2012